Dr.med.univ. Moritz Guntau
Dr. Guntau wurde in Hamburg geboren. Er studierte in Wien Humanmedizin. Seine Diplomarbeit mit dem Titel: “Lymphatic Malformations: An Experimental Study of Neovascularization in Human Tissue“ schrieb er im Rahmen seines Forschungsaufenthalts am Children’s Hospital Boston, Harvard Medical School (2011).
Medizinische Praktika in verschiedenen Fachbereichen führten ihn nach Tokio, Berlin, Cincinnati, Hamburg, Leipzig und Wien. 2013 Approbation als Arzt. Von 2014 bis 2017 Assistenzarzt in der Abteilung für diagnostische und interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Marburg. Seit 2017 Fortsetzung der Assistenzarztausbildung in der Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie am Universitätsklinikum Halle (Saale). Dort gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Wohlgemuth Aufbau der Ambulanz des Interdisziplinären Zentrums für Gefäßanomalien.    Dr. Guntau hielt Vorträge und Posterpräsentationen über Gefäßanomalien u.a. bei:  “International Society for the Study of Vascular Anomalies“:  Brüssel (2010) / Malmö (2012) / Amsterdam (2018) „Vascular Birthmark Foundation“ in New York (2010 und 2012)
Mitgliedschaften International Society for the Study of Vascular Anomalies Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für Gefäßanomalien Deutsche Röntgengesellschaft